RKV Logo
Rad- und Kraftfahrverein 1909 e.V. Poppenweiler
RKV Header

Jugendausflüge

Jugendausflug 2016 Trippsdrill

Unser diesjähriger Jugendausflug am 12. Juni ging nach Tripsdrill. Wir trafen uns um 10.15 Uhr in strömendem Regen am Parkplatz vor der Schule und fuhren dann mit dem Bus nach Ludwigsburg rein. Dort nahmen wir die S-Bahn nach Bietigheim-Bissingen und von dort fuhren wir mit einem Directbus nach Tripsdrill. Leider war das Wetter nicht sonderlich gut, aber trotzdem waren alle gekommen und dann auch sehr froh, dass alle Fahrgeschäfte offen waren. Am Eingang trennte sich die große Gruppe von 28 Persoen in kleinere Gruppen. Alle Kinder ab 12 Jahren durften alleine herumlaufen. Die anderen mussten bei den Erwachsenen bleiben. Um 13.45 Uhr trafen sich alle in der Altweibermühle zum Mittagessen. Das Wetter war insgesamt besser als befürchtet und wir hatten super Glück, dass außer uns fast keine Leute im Park waren. Wir konnten alles so oft fahren, wie wir wollten. Am Abend um 18.30 Uhr sind wir dann wieder mit dem Bus und der S-Bahn nach Poppenweiler gefahren. Der Ausflug hat Allen großen Spaß gemacht.
Es schrieben: Ines und Lara

Jugendausflug 2015 Kletterpark

Am Sonntag, den 28.6.2015, fand unser Jugendausflug statt, dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein! 20 Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 17 Jahren und 6 Eltern machten sich morgens mit Bus und Bahn auf den Weg zum Waldheim nach Zuffenhausen, bei dem wir den Waldklettergarten besuchen wollten. Nach leichten Orientierungsschwierigkeiten und einem Stärkungsvesper erreichten wir das Gelände gegen 11:30 Uhr und erhielten unsere Ausrüstung und eine kompetente Einweisung. Das Geschirr war ganz schön schwer und die Erklärung der Sicherheitsabläufe erschien manchem doch ziemlich kompliziert, so dass sich anfänglich etwas Skepsis breit machte. Nachdem aber alle den Probeparcours mit Bravour gemeistert hatten, ging es ab in die Höhe. Auf den 8 Kletterstrecken zwischen 1m und 11m Maximalhöhe und insgesamt 80 Elementen fand jeder das Richtige. Der Parcours 'Fernsehturm' war als höchster und längster bei den Klettererfahrenen besonders angesagt. Die Kletterpartien 'Weinsteige' oder 'Pragsattel' auf 4m Höhe wurden aber auch von den Neueinsteigern stolz überwunden. Durch ein spezielles Gurtsystem war sichergestellt, dass man jederzeit an einem sicheren Punkt eingehängt war und die Eltern und Betreuer des Parks waren immer in der Nähe, um bei der Überwindung eines Hindernisses zu unterstützen. Nach 3h Klettern ging es mit einem kurzen Fußmarsch auf einen nahgelegenen Grillplatz mit großer Wiese. Wir hatten Glück und nach kurzer Wartezeit wurde einer der beiden Grills frei. Insbesondere der Grillmais fandt reißenden Absatz und beim 'verbrannt'-Spielen konnten unsere Kids ihre wieder gewonnene Energie gleich wieder zum Einsatz bringen. Nach einem langen, aufregenden und schönen Tag waren wir schließlich gegen 19:30 Uhr alle gesund zurück in Poppenweiler.

Jugendausflug 2014 zum Europabad nach Karlsruhe

Am Sonntag, den 29.6., fand unser diesjähriger Jugendausflug statt.
Wir mussten kurzfristig auf ein anderes Ziel umschwenken, da
für die Alb Regen und 14 Grad vorhergesagt waren und damit
Sommerrodeln und Klettern in's Wasser gefallen sind. Wir haben
uns dann für das Europabad in Karlsruhe entschieden und hatten
dort auch viel Spaß. Die drei Rutschen, der Strömungskanal und
die Aquacross-Anlage wurden von unseren 26 Teilnehmern
rege frequentiert.

Jugendausflug 2013 nach Rutesheim

Jugendausflug im Klettergarten Rutesheim

Am Samstag, 21.09.2013 trafen sich die Jugendlichen des
RKV Poppenweiler zu ihrem diesjährigen Ausflug am Kelterplatz.
Von dort ging es mit dem Bus nach Ludwigsburg, dann mit der
S-Bahn über Zuffenhausen nach Leonberg weiter mit dem Bus
nach Rutesheim zur „Kraxl-Alm“ mit angeschlossenem Klettergarten
und Minigolfanlage. Nach kurzer Sicherheitseinweisung ging es in
luftige Höhen auf mehrere Kletterpfade unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade,
welche zwischen den Bäumen mitten im Wald aufgespannt sind. Mit Kraft
und Geschicklichkeit hangelten sich alle durch unterschiedliche Schikanen,
die selbst unsere „balancegeübten“ Sportler an ihre Grenzen gebracht haben.
Nach drei Stunden intensiver Kletterei haben wir uns im Biergarten der
„Kraxl-Alm“ gestärkt und nahmen bei schönem Wetter eine deftige
Mahlzeit ein. Anschließend wurde auf dem 18-Bahnen-Minigolfplatz noch
ein spannendes Turnier ausgetragen. Nach unserer Fahrt zurück nach
Poppenweiler machte sich bei einigen schon die Müdigkeit breit. Luca hat
direkt im Anschluss an den Ausflug noch am 24 Stunden-Schwimmen in
Freiberg (hoffentlich erfolgreich) teilgenommen.
Es war wieder ein toller Ausflug!
Am Ausflug haben folgende Jugendlichen des RKV teilgenommen:
Leon Durlach, Sofie Diefenbach, Victoria Wernet Garcia,
Ines Weyland, Ina Sieber, Nadine Schoch, Lara Füller, Annika Klotz
und Luca Zeiher
Eure Jugendleiterin Petra Klotz

Jugendausflug 2011 nach Erding

Am Tag des Volksentscheids haben wir uns um 8.30 Uhr getroffen ( damit auch jeder pflichtbewusste Bürger Wählen konnte ) um mit dem Bus zur Therme Erding zu fahren. Bei – 4°C fiel es uns noch ein bisschen schwer, uns vorzustellen den Tag in Bikini/Badeanzug oder Badehose zu verbringen. Aber der warme Bus ließ uns die Außentemperatur auf unserer Fahrt in den Nordosten von München, schnell vergessen.
Schon von der Bundesstrasse aus konnte man die riesigen Kuppeln der Therme erkennen – spätestens jetzt war uns klar, warum hier von der größten Therme Europas – auf einer Grundfläche von 145.000m² – die Rede ist.
Die Therme wurde erst 1983 bei einer Bohrung nach Erdöl durch die Deutsche Texaco entdeckt. Statt Erdöl floss schwefelhaltiges Wasser und so entstand statt einer Tankstelle ein Thermalbad, dass bis 2007 auf die heutige Größe erweitert wurde. Der Saunabereich ist mit 12.900m² sogar die größte Saunaanlage der Welt.
Da wir aber nicht Ruhe und Schwitzen sondern Action und Spaß haben wollten, nutzten wir den Bereich Rutschenparadies Galaxy. Das mit 20 Rutschen, unter anderem auch die Rutsche „Magic Eye“, die längste Reifenrutsche Europas mit 360m Länge oder die Rutsche „Extreme Faser-Turbo Röhre“, bei der man eine Geschwindigkeit von bis zu 72 km/h erreichen kann – unter einer 25m hohen Metallkuppel, garantiert für Spaß und Kribbeln im Bauch sorgte.
Zwischendurch haben wir mit Heilerdemasken unsere Gesichtshaut zum entspannen gebracht oder uns im Aussenbereich im „Badewannenwarmen“ Wasser von Massagedüsen massieren lassen.
Alles in allem war es wieder ein toller Ausflug und wir sind alle wohlbehalten um 20.30 Uhr wieder in Poppenweiler angekommen.

Eure Jugendleiterin Petra Klotz

Jugendausflug 2010 in den Europapark

Am Samstag, 03.07.2010 sind wir um 8 Uhr mit dem Bus in Poppenweiler gestartet.
Das Thermometer zeigte schon stolze 26°C an.
Am Park angekommen haben wir uns in mehrere Kleingruppen aufgeteilt.
Je nach Interesse konnte man unterschiedlichste Attraktionen wahrnehmen –
ob eine rasante Fahrt in der Schweizer Bobbahn,
eher ein nasses Vergnügen auf der Wasserachterbahn Poseidon
oder eine Abkühlung bei der Eisshow – es war für jeden etwas dabei.
Bei über 35°C gab es im Park Sprühanlagen unter denen man sich eine Abkühlung verschaffen konnte –
auch die vielen Brunnen waren ein beliebter Treffpunkt für erhitzte Füße.
Und wer doch noch nasser werden wollte, setzte sich in der Atlantica Supersplash
auf den Platz hinten links.
Ab 16 Uhr waren alle Fußballfans vor der LED-Wand, auf der extra für die WM eingerichteten Fanmeile, versammelt. Die Stimmung kochte und wir brauchten reichlich Getränke zum Abkühlen.
Nach dem traumhaften 4:0 Sieg über Argentinien haben wir uns in bester Stimmung zur Rückfahrt aufgemacht.
Wieder in Poppenweiler angekommen wirkten immer noch die vielen Erlebnisse
vom Tag nach- dem ein oder anderenn kribbelte es nach den steilen Abfahrten
im Silver Star und dem Looping im Blue fire noch im Bauch.
Es war ein toller Tag!

Eure Jugendleiterin Petra Klotz